Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik

Raumfahrt und Astronomie für Kinder und Jugendliche

im Rahmen des Tages der offenen Tür am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik in Garching.
Tag der offenen Tür 2003
25.10.2003

Fotos!

Wir bieten dieses Jahr erstmalig am Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik im Rahmen des Tages der offenen Tür am 25. Oktober 2003 von 10:00 bis 16:00 Uhr eine Veranstaltung für Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren zum Thema "Raumfahrt und Astronomie" an.

Um das Interesse der Forscher von morgen zu wecken, haben sich die Wissenschaftler am Institut etwas Besonderes einfallen lassen. So ist für die Kinder aller Altersstufen ein Mal- und Bastelwettbewerb zum Thema Evolution und Strukturen im Kosmos geplant, wobei in kleinen Gruppen gelernte Inhalte kreativ umgesetzt werden sollen. Die besten Werke werden mit entsprechen den Büchern aus dem Themenbereich prämiert.
Dazu gibt es viel zum Anfassen, Experimente zur Raumfahrt und Astrophysik sowie die Möglichkeit in eigenen Versuchen mit flugfähigen Modellraketen den physikalischen Gesetzen des Raketenfluges auf die Spuren zu kommen. Die jungen Besucher werden von Wissenschaftlern des Institutes in die Materie eingewiesen und während der Durchführung der Experimente angeleitet und betreut.

Vier russische Kosmonauten von der Internationalen Raumstation werden während der Veranstaltung ebenfalls anwesend sein.


Das Programm:

 

Bilder des Tages

Die nachstehenden Links verweisen auf Seiten mit verkleinerten Bildern vom Kinderprogramm.
Auf Grund der vielen Bilder kann die Übertragung bei langsamen Verbindungen länger dauern. Durch Anklicken der kleinen Bilder erhalten Sie Bilder mit mittlerer Auflösung. Unter den Bildern finden Sie Links zu den Bildern mit der vollen Auflösung. Die Übertragung dieser Bilder dauert auf Grund der Größe relativ lange.


Für ihre freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei dem Bankhaus Reuschel & Co., der Europäischen Südsternwarte ESO, der CREASO GmbH, der HypoVereinsbank sowie der Deutschen Bank.

Ferner möchten wir uns bei Frau Vera Desun vom Kindergarten "Bienenkorb" in Oberhaching bedanken, die uns am Tag der offenen Tür mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat und durch ihre wertvollen Tips und Ideen wesentlichen Anteil am Erfolg der Veranstaltung hat.
Frau Desun nimmt seit 2 Jahren an einem Modellprojekt "naturwissenschaftliches Denken im Kindergarten" Teil, welches vom Staatsinstitut für frühkindliche Erziehung in 100 bayerischen Kindergärten durchgeführt wird.


Ansprechpartner für diese Sonderveranstaltung ist:

PD Dr. habil. Werner Becker

Max-Planck Institut für extraterrestrische Physik
Giessenbachstrasse 1
Postfach 1312
85741 Garching
web@mpe.mpg.de
www.xray.mpe.mpg.de/~web
Tel.: +49 89 30000 3588
Fax: +49 89 30000 3569


Impressum
Letzte Änderung: 2003-11-03
Verantwortlicher Redakteur: Helmut Steinle   (E-Mail: hcs@mpe.mpg.de)