Hilfskryostat im Integrationsstand
Ein Hilfskryostat während der Integration. Die Frontplatte des Kryostaten ist mit dem Integrationsstand verbunden, der untere Teil des Strahlungschilds ist montiert. Auf der rechten Seite der Struktur befindet sich der 20 Liter Stickstofftank. Links an der Frontplatte ist die Turbomolekularpumpe zu erkennen, auf der rechten Seite die Drucksonde und ein Vakuum-Ventil. Unter der Grundplatte ist das Schiebeventil mit dem Vaccum-Zwischenstück zu LUCIFER montiert. Die Schienen zur Überbrückung der Lücke zwischen LUCIFER und dem Hilfskryostaten ragen unten aus dem Zwischenstück heraus.