Logo des MPE


Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik


- Ingenieurbereich Mechanik -


Mechanische Entwicklung / Konstruktion

 

  Verweis: Sie sind hier:MPE  Verweis auf folgenden LinkIngenieurbereich Mechanik  VerweisMechanische Entwicklung  Verweis auf den folgenden LinkBildergalerie  Verweis auf die aktuelle SeitePARSEC  

Ingenieurbereich Mechanik


Mechanische Entwicklung / Konstruktion
Team
Bildergalerie
3D-Modelle
FE-Modelle


Zentrale
Werkstatt

 
Ausbildung
 
Testlabor




Minerva

 

PARSEC-Projekt


Mit dem VerweisPARSEC-Projekt wird beabsichtigt, ein NaD2-Laserlicht mit mehr als 10 Watt Leistung zu erzeugen. Seit 2006 wird er als Teil der Laser Guide Star Facility (LGSF) am Yepun Teleskop des VLT eingesetzt.


Der Verstärker bzw. Amplifier

ist ein sog. MOPA-Design (Master Oscillator Power Amplifier). Es wird ein 2 Watt Masterlaser bzw. Referenzlaser benutzt, um einen hochstabilen Eingangslaser für die Verstärkerzelle zu bekommen. Die 2 bis 4 Pumplaser pumpen die Leistung, um letztendlich ein 589.2 Nanometer Licht mit einer Leistung von mehr als 10 Watt zu erhalten.

Verweis Seitenanfang


Letzte Änderung: 06.08.2012 durch Verweis auf folgenden Link R. Mayr-Ihbe
Ansprechpartner: Verweis auf folgenden Link J. Schubert

Pfeil zum Seitenanfang

© Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik

Logo des Wold Wide Web Consortium